Mittwoch, 31. Mai 2017

Mein Sommer in Brighton von Birgit Schlieper

Halli Hallo und willkommen zu einer neuen Rezension
Verlag: cbt
Seiten: 384
Empfohlenes Alter: 14
ISBN: 978-3570311639
Preis: 9,99 €

Autor
 
Birgit Schlieper, geboren 1968 in Iserlohn, hat Amerikanistik, Romanistik und Anglistik studiert, ihr Studium aber abgebrochen, als ihr ein Zeitungsvolontariat angeboten wurde. Seitdem schreibt sie unaufhörlich: von Einkaufszetteln und Post-its über Reportagen bis zum Tagebuch und Gedichten, für Nachrichtenagenturen, die SZ, in Lehrbüchern für den Deutschunterricht - und für cbt.
Inhalt
Freiheit, Ferien, Fish’n’Chips


Es ist der schönste Sommer in Noras Leben! Mit der besten Freundin Lisa in der Hippiestadt Brighton. Bei herrlich durchgeknallten Gasteltern, die alles erlauben, und in einem Haus nicht weit vom Pier. Und dann ist da noch Tim, der strubbelige Surfer, der am Strand campt und sie in seinen Bulli zum Schoko-Fondue einlädt. Tim, der ihre chaotischen Gedanken liest und sie ohne Worte versteht. Doch dann ziehen plötzlich Wolken auf, und es scheint, als würde Nora ihre erste große Liebe und ihre beste Freundin gleichzeitig verlieren. Oder ist alles nur ein riesiges Missverständnis?
 
Cover
 
Ich finde das Cover sehr schön und sommerlich gestaltet. Es passt gut zu der Geschichte.
 
Titel
 
Ein schöner Titel der gut zu der Geschichte passt.
 
Erster Satz 
 
"Ich bin seit ungefährmsiebenundsechzig Minuten auf britischem Boden, als ich mich bereits bis auf die Knochenblamiere." 
 
Meine Meinung 
 
Die Handlung war sehr oberflächlich und ist mir schon oft begenet.

Die Charaktere waren mir zu oberflächlich, nervig und langweilig. Sie haben sich sehr kindlich verhalten und waren die ganze zeit aufgedreht.

Der Schreibstil war nichts besonderes, außerdem schreibt die Autorin sehr gedanklich was mir nicht so gut gefallen hat.

 
Bewertung 
💫,5

Lemon Summer von Kody Keplinger

Halli Hallo und willkommen zu einer neuen Rezension


Verlag: cbt
Seiten: 352
Empfohlenes Alter: 14
ISBN: 978-3570311110
Preis: 9,99 €
Autor
Kody Keplinger ist in Kentucky geboren und aufgewachsen. Ihren Debütroman, den New-York-Times-Bestseller "Von wegen Liebe", schrieb sie mit 17, als sie selbst noch auf die Highschool ging. Inzwischen hat sie bereits mehrere Romane in den USA veröffentlicht. Mit "Lemon Summer" erscheint jetzt ihr zweites Buch bei cbt.  

Inhalt

Die Liebe findet dich, wo du auch steckst


Seit ihre Eltern geschieden sind, verbringt Whitley die Sommerferien bei ihrem Dad. Doch was für sie sonst die beste Zeit des Jahres war, entpuppt sich diesmal als reinster Albtraum. Denn ihr Dad – Überraschung! – hat eine neue Verlobte. Und die hat einen Sohn. Der sich ausgerechnet als Whitleys One-Night-Stand entpuppt. Weil Gefühle aber so gar nicht ihr Ding sind, lenkt Whitley sich ab: Party bis zum Umfallen. Dabei übersieht sie fast die guten Dinge direkt vor ihrer Nase. Wie den Jungen, dem wirklich etwas an ihr liegt ...
Cover
Ich finde das Cover sehr schön und sommerlich gestaltet. Es passt perfekt zu der Geschichte.
Titel
Passt einfach überein und identifiziert sich wunderbar mit dem Inhalt.
Erster Satz 
"Ein Kater ist ein fieses Miststück."
Meine Meinung 
Die Handlung hat mir sehr gut gefallen und die Charaktere ebenso.
Es war sehr sommerlich und erfrischend auch das Ende hat mich vom Hocker gerissen, ich hätte mir nicht vorstellen können, dass dieses Buch so gut werden könnte! 
Withley und Nate waren so toll als einzenlne Charaktere, aber auch zusammen. Auch die Familie hat mir sehr gut gefallen und die herumstehenden Charaktere auch. 
Der Schreibstil war sehr angenehm und leicht. Man ist durch die Geschichte geflogen und hat die Zeit kommplett vergessen.
Bewertung 

💫💫💫💫

Freitag, 26. Mai 2017

Niemand wird sie finden von Caleb

Verlag: cbj 

Seiten: 416

Empfohlenes Alter: 14

ISBN: 978-3570173343

Preis: 14,99 €


Autor

Caleb Roehrig ist Autor und TV-Producer. An chronischem Fernweh leidend, hat er bereits in Chicago, Los Angeles und Helsinki gelebt. Er hat über dreißig Länder bereist und kann Empfehlungen abgeben, wie man trotz eines bescheidenen Budgets die schönsten Orte zu sehen bekommt. Niemand wird sie finden ist sein e

Inhalt 

Flynns Freundin January ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war – ist – er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen …


Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte. Er muss herausfinden, was mit January geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat. Vor seinen Eltern. Vor seinen Freunden. Und vor allem vor sich selbst …

Cover

Ich finde das Cover sehr ansprechend und schön gestaltet.

Titel

Der Titel ist auch passend, wobei ich sagen muss, dass ich mit ihm meine Schwierigkeiten hatte.

Erster Satz 

,,Im Vorgarten meines Nachbarn, lag eine Leiche."

Meine Meinung

Ich habe fande die Handlung ganz gut aber dennoch sehr langweilig und ansprengend.

Die Charaktere waren zu viel und Flynn war mit seiner besserwisserrischen Art auch nicht so mein Lieblingsptotagonist. Generell waren alle Charaktere oberflächlich und eindimensional.

Der Schreibstil war mir zu ausführlich und zu nervig, da er mich komplett aus dem Lesefluss gebracht hat. Es war an sehr vielen Stellen langweilig und Spannung kam dabei auch nicht auf. 

Ein Buch, das mich sehr enttäuscht hat und ich leider Nichtweiterwissen empfehlen kann.

Bewertung 

💫

Ich in die Walterboys von Naomi Novak


Verlag: cbt

Seiten: 445

Empfohlenes Alter: 14

ISBN: 978-3570311165

Preis: 9,99 €


Autorin

Ali Novak, geb. 1991, stammt aus Wisconsin und hat vor kurzem ihr Creative Writing-Studium an der University of Wisconsin-Madison abgeschlossen. Ihr Debüt „Ich und die Walter Boys“ begann sie im Alter von 15 zu schreiben und stellte den Text 2010 als Selbstpublisher online. Inzwischen haben ihre Geschichten über 150  Millionen Leser. Wenn sie nicht gerade schreibt oder Fantasyromane liest, ist Ali gern auf Reisen oder veranstaltet Netflix-Marathons mit ihrem Mann Jared.

Inhalt

Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!

Cover 

Ich finde das Cover sehr schön und auch zu der Geschichte gut passend. Da dort nur ein Mädchen auf dem Cover ist und alles andere Jungs sind. Außerdem passt dieser blauer Hintergrund zu dem Sommerfeeling, dass das Buch vermittelt.

Titel

Er spiegelt eigentlich genau die Handlung des Buches wieder und passt daher perfekt.

Erster Satz 

,,Ich besaß keine einzige Jeans."

Meine Meinung

Ich war mehr als gespannt auf dieses Buch, da es sich einfach sehr spannend und aufregend angehört hat.

Die Handlung hat mich einfach mitgerissen, auch wenn es sich an manchen stellen teilweise gezogen hatte. Trotzdem hätte man immer seinen Spaß mit den Jungs und es würde niemals langweilig.

Jeder einzelne Charakter hat es zu einem ganz besonderem Erlebnis gemacht, dass mir sehr viel Spaß gemacht hat. Jackie war an manchen stellen etwas pingelig, was aber auch nur an wenigen Stellen der Fall war. Cole hat mir besonders gut gefallen, er war einfach ein echter Traumtyp. ( Schwärm )

Der Schreibstil war sehr angenehm und leicht zu lesen, er hat diese 445 Seiten einfach verfliegen lassen.

Bewertung

💫💫💫💫

Freitag, 19. Mai 2017

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt von Nicola Yoon

Halli Hallo und willkommen zu einer neuenRezension


Verlag: cbt




Seiten: 336


 Empfohlenes Alter: ab 14


 ISBN: 
978-3570310991


 Preis: 9,99 €


Autorin

 
Nicola Yoon, geboren 1972, ist auf Jamaica und in Brooklyn groß geworden. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann, der das Artwork zu ihrem Buch gestaltet hat, und der gemeinsamen Tochter in Los Angeles. 'Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt' ist ihr literarisches Debüt.

Inhalt

 Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…

Cover

Es ist das Film Cover und auch sehr passend zu der Geschichte, da sie sich durch eine Glasscheibe berühren.

Titel

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt, ist ein wunderbarer Titel und passt zu der Story der beiden.

Erster Satz


Meine Meinung

Ich habe sehr viel erwartet und bin mir noch immer nicht ganz sicher wie ich es finden soll.

Die Handlung war gut, auch wenn es an ein Disney Märchen erinnert. Es ging irgendwie alles Schlag auf Schlag und alles kam so plötzlich.

Die Charaktere haben mir wiederrum gefallen, auch wenn ich Maddy an manchen Stellen nervig fand. Olly war toll, doch die beiden haben auf mich so Oberflächlich gewirkt.

Und das lag am Schreibstil, die Bilder und Zeichnungen waren zwar sehr süß, haben aber den Lesefluss sehr gestört und man hat manchmal die Hälfe vergessen. Es war für meinen Gescmack zu emotionslos und hat mich deswegen einfahc nicht von sich überzeugen können.

Bewertung

💫💫,5

Mittwoch, 17. Mai 2017

The Cage - Entführt von Megan Shepherd / Teil 1

Halli Hallo und willkommen zu einer neuen Rezension



 Verlag: HeyneFliegt 

Seiten: 464


 Empfohlenes Alter: ab 14


 ISBN:
978-3453268937
   
Preis: 12,99 €

 Autorin
Megan Shepherd ist in den Bergen von North Carolina aufgewachsen. Die meiste Zeit verbrachte sie bereits als Kind in der Buchhandlung ihrer Eltern. Nach ihrem Studium (Kulturwissenschaften und Sprachen) ging sie für zwei Jahre in den Senegal, wo sie Kinder in Dorfschulen unterrichtete. Dabei entdeckte sie ihr großes Talent zum Geschichtenerzählen. Megan Shepherd lebt mit ihrem Mann auf einer Farm in North Carolina.

Inhalt

Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensichtlich entführt! Aber von wem? Und wo um Himmels willen ist sie gelandet? Denn an die Wüste grenzen eine arktische Tundra und das Meer, dahinter liegt eine filmkulissenartige Stadt. Fünf weitere Jugendliche irren durch die merkwürdige und, wie sich bald zeigt, sehr gefährliche Szenerie. Und dann tritt Cassian auf: ein unglaublich schöner junger Mann, der sich als ihr Wächter vorstellt. Ihr Wächter in einem Zoo, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt. Eine Flucht scheint unmöglich zu sein. Bis sich zwischen Cora und Cassian eine verbotene Anziehung entwickelt. Doch kann Cora ihm genug vertrauen, um zu fliehen?

Cover

Das Cover ist sehr schön, es passt einfach sehr zu der Atmosphäre des Buches und sieht  mit dem halben Gesicht, einfach toll aus, ein richtiger Hingucker.

Titel

Dieser Titel passt  perfekt, da es genau darum geht. Um einen Käfig.

Erster Satz 

"Es gibt Dinge, die der Verstand nicht erfassen kann."

Meine Meinung

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da es sehr viele, sehr gut fanden. Und ich wurde nicht enttäuscht!
Die Handlung war so gut geschrieben, einem wurden immer kleine ,,Brotkrumen" hingeworfen, mit denen man dann versucht hat herrauszufinden was es mit diesem Ort auf sich hat. Und erst nach und nach hat man mehr über diesen Ort erfahren. 
Ich liebe Cora, sie ist so eine starke persönlichkeit, das es mir den Atem raubt. Ihre Gedanken und Taten konnte ich sehr gut nachvollziehen, sie war an keiner Stelle des Buches nervig oder anstrengend, seid langem eine Protagonistin, an der mich nichts gestört hat. Auch Nok, Rolf, Leon und Lucky haben mir gut gefallen, obwohl mich einige dieser Charaktere sehr genervt haben, was aber auch gewollt war, im Zusammenhang mit der Situation.
Der Schreibstil hat mich verzaubert, ich hatte das Gefühl zu fliegen. Die Gedanken der einzenlen Personen wurden so toll beschrieben, auch der Sichtwechsel hat dazu beigetragen, dass das Buch nicht langweilig wurde.
Ein Buch das mich voll und ganz von sich überzeugen konnte, deshalb bekommt es 5 Glitzer.

Bewertung
💫💫💫💫💫

Dienstag, 16. Mai 2017

Make-Up von Xelly Cabau Van Kasbergen

Halli Hallo und willkommen zu einer neuenRezension

Verlag: Südwest




Seiten: 160


 Empfohlenes Alter: ab 14


 ISBN:
978-3517095325


 Preis: 16,99 €

 Autorin
 
Xelly Cabau van Kasbergen ist Visagistin. Unter anderem arbeitet sie für Schwester Yolanthe Schnejder-Cabau (niederländische Schauspielerin und Model) und vor allem für die in Deutschland sehr prominente Moderatorin Sylvie Meis.
Inhalt

Schön wie Sylvie Meis


Xelly verrät in diesem Buch die Beauty-Geheimnisse, mit denen sie auch prominente Kundinnen wie Sylvie Meis begeistert. In vielen Step-by-Step-Fotos erfahren die Leserinnen, wobei es beim Make-Up und der Frisur ankommt, um mit kleinem Einsatz große Wirkung zu erzielen.

Cover

Das Cover ist sehr schön, es passt einfach zum Inhalt des Buches und es ist bunt und fröhlich

Titel
Dieser passt hervorragend zum Buch, da es der Name der Autorin ist.

Erster Satz 


Meine Meinung

In diesem Buch sind die Schritt für Schritt anleitungen einfach so toll zum Nachmachen. Alles ist sehr verständlich und klar geschrieben, außerdem sind auch geheimtipps dabei, die wirklich sehr interessant waren. Ich kann jedem dieses Buch empfehlen, der mehr über schminken wissen möchte.

Bewertung

💫💫💫💫💫

Spring in eine Spütze von VikroriaSarina

Halli Hallo und willkommen zu einer neuen Rezension 



 Verlag: CommunityEditions



Seiten: 224


 Empfohlenes Alter: ab 14


 ISBN:
978-3960960058


 Preis: 15,00 €
 Autorinnen
Viktoria und Sarina schreiben schon lange erfolgreich auf ihrem Blog über Fashion, Make-Up, Reisen und Persönliches. Ihre Community hat den Wunsch nach einem YouTube-Kanal geäußert. So sind die beiden Nachbarinnen aus Graz zu ihrem YouTube-Kanal gekommen. Mittlerweile haben die beiden Studentinnen eine sehr große und aktive Community. Beide Mädchen sind absolute Hundefans. Ihre Chihuahuas sind sogar Geschwister. Sie sind das perfekte Dream Team und sind zusammen doppelt so quirlig und verrückt!
Inhalt

- Ein buntes Mitmachbuch mit verrückten Ideen, die motivieren und an die Jahreszeiten angepasst sind
- Ein immerwährender Kalender, damit der Einstieg jederzeit im Jahr möglich ist.
- Hochwertiges Paperback mit Glanzfolie und Farbschnitt
- Die besten Freundinnen füllen das Buch selbst auf ihrem YouTube-Kanal aus und teilen ihre Ergebnisse mit der Community

365 bunte Ideen von den beliebten Freundinnen auf YouTube: Viktoria und Sarina
Die beiden besten Freundinnen Viktoria und Sarina lieben Do It Yourselfs, Trends und Beauty. Ihre Videos sind so bunt und verrückt, wie die Freundinnen aus Österreich selbst. Auf ihrem YouTube-Channel testen sie neue Produkte und machen regelmäßig ein Umstyling inklusive neuer Haarfarbe! Für ihre Fans haben sich Viktoria und Sarina etwas besonderes ausgedacht: Ein Mitmachbuch mit einer lustigen und spannenden Idee für jeden Tag. Die Aufgaben sind kreativ, inspirierend und bunt. Das Buch ist liebevoll gestaltet und mit vielen Illustrationen versehen. Es wird durch die Kombination mit Social Media interaktiv. Jede Jahreszeit ist anders gestaltet und enthält spezielle Aufgaben, sodass man damit beginnen kann, wann man möchte.

Cover
Das Cover ist einfach so schön mit den Roségoldenen Blüten und der Buchschnitt ist einfach pinkkkkkkkk!!

Titel
Der Titel ist einfach nur putzig und sehr kreativ, hat aber auch eine philosophische Aussage.
Erster Satz 

"Lass dieses Buch strahlen."
Meine Meinung

Es macht mir so viel Spaß dort jeden Tag etwas neues zu machen und ich liebe es mich kreativ auszuleben. Ich finde das dieses Buch einfach toll und entspannend. Die Texte, Aufgaben und Zeichnungen sind einfach mega süß und geben dem Buch so viel Liebe. Außerdem finde ich es gut, dass man das Buch einfach irgendwann mitten im Jahr anfangen kann.

Ich kann jedem dieses Buch ans Herz legen und freue mich auf die weiteren Aufgaben.

Bewertung

💫💫💫💫💫

Lucrum von Annika Ackermann / Teil 1

Halli Hallo ihr Lieben, willkommen zu der Rezension von Lucrum



Verlag: BoD
Seiten: 376

 Empfohlenes Alter: ab 14

 ISBN: 978-3743195271

 Preis: 13,95 €

Autorin

Anika Ackermann wurde 1989 in Deutschlands ältester Stadt Trier geboren. Schon als Kind begeisterte sie sich für Bücher und begann früh, selbst Geschichten zu schreiben. Je älter sie wurde, umso größer wurde der Wunsch, ein Buch zu veröffentlichen. Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte und Geschichte in Jena und Trier fand sie endlich die Zeit dazu. Binnen zwei Jahren entstand ihr Debütroman Lucrum, für den sie einige Monate in London verbrachte.
Inzwischen lebt die frisch gebackene Autorin und Hobby-Künstlerin mit sechs Mitbewohnern in einer urigen Villa in der Schweiz. Dort arbeitet sie als Texterin für einen Mode-Online-Shop. In ihre Heimat nahe der luxemburgischen Grenze kehrt sie immer wieder gerne zurück.

Inhalt

Was bleibt, wenn sich alles verändert? Wenn Du Dich veränderst?

London, 2050: Die Feuer des Dritten Weltkriegs sind noch nicht erloschen, als sich der Kampf um die Vorherrschaft der Stadt zwischen Schattenbrüdern und Lichtrittern zuspitzt. Die siebzehnjährige Emma kämpft gemeinsam mit den Schattenbrüdern gegen die Loge des Lichts, bis ihr bester Freund Liam plötzlich verschwindet und sie die Bruderschaft dahinter vermutet. Gemeinsam mit dem vorlauten Formwandler Timotheus und dem schönen, aber streitlustigen Lichtritter Noah versucht sie, die Wahrheit herauszufinden - und gerät in einen jahrhundertealten Konflikt.


Cover

Ich habe seid langem kein so schönes Cover mehr gesehen und bin so froh dieses wunderschöne Buch jetzt in meinem Bücherregal stehen zu haben.

Titel

Ich finde diesen Titel so passen und so eine tolle Idee, da Lucrum auf latein Gewinn heißt.

Erster Satz

"Die gelblichen Neonröhren im Wagon tauchten die Fahrgäste in ein unwirtliches Licht."

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch so geliebt und freue mich so auf den zweiten Teil.

Die Handlung und die Reise unserer Charaktere war so aufregend und spannend. Die Thematik und die neue Art von Gemeinschaft fand ich einfach nur toll und die Kombination aus Schatten Licht und Magie war astrein. Ich habe mich an keiner Stelle in diesem Buch gelangweilt und finde das es viel mehr Aufmerksamkeit verdeint hat.

Emma hat mich von Anfang an gespackt und in ihren Bann gezogen, wie auch Noah. Sie waren beide tiefgründig und haben sich perfekt ergänzt. Die kälte von Emma und die Wärme von Noah haben zusammen einfach das Buch lebendig werden lassen. Timotheus war der Typ der mich immer zum lachen gebracht hat.

Durch diesen wahnsinig guten schreibstil habe och mir alles so vorstellen können, als wäre ich in einem Kinofilm. Außerdem habe ich die Sichtwechsel geliebt und musste mich dazu zwingen ein Pause einzulegen, sonst hätte ich bestimmt die ganze Nacht durchgelesen.

Ein Buch das ein mega Highlight von mir war und das ich nur jedem ans Herz legen kann.
 
Bewertung


Mit Ski Charme und Piunguin von Emma Wagner

Halli Hallo und willkommen zu einer neuen Rezension


 Verlag: Cbt

Seiten: 416

 Empfohlenes Alter: ab 14

 ISBN:
978-3570164099
  Preis: 12,90 €
 Autorin
Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin.

Zum Studium verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch - inzwischen glücklich verheiratet - mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans "Liebe und andere Fettnäpfchen", der sogar noch 2015 Kindle Jahresbestseller geworden ist, kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist.

Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg.

Wer mehr über ihre Romane und die Autorin selbst erfahren möchte, ist herzlich dazu eingeladen, sie auf ihrer Homepage oder bei FB zu besuchen: www.emma-wagner.de und www.facebook.com/AutorinEmmaWagner oder ihr auf Twitter, Pinterest und Instagram zu folgen.

Alle, die gerne ein signiertes Exemplar ihrer Romane haben möchten, können dieses direkt im Online-Shop auf ihrer Homepage kaufen: www.emma-wagner.de/shop
Inhalt

Zoey hat Kurven. Leider irgendwie an den falschen Stellen. Und ein paar Zentimeter mehr an Körpergröße wünscht sie sich auch schon ihr halbes Leben. Allerdings sind das momentan ihre geringsten Probleme, denn Zoey hasst Schnee, kann nicht Ski fahren und hält Skilehrer für arrogante Machos, die alles abschleppen wollen, was einen Busen hat.
Doch ausgerechnet sie wird dazu überredet, für eine Woche die Krokusse gegen Eisblumen zu tauschen und ihre Freundin Lara in deren Skiurlaub zu begleiten. Dort stellt sich heraus, dass in Wahrheit...alles noch viel schlimmer ist!
Anstelle der versprochenen Entspannung erwarten Zoey jede Menge blaue Flecke, ein ungewolltes Blind Date und exzentrische Pensionsbetreiberinnen, die offenbar etwas zu verbergen haben. Und Ben.
Ben ist Skilehrer und der Inbegriff sämtlicher von Zoeys Vorurteilen. Unglücklicherweise ist er überdies auch wahnsinnig charmant und heiß ...

Cover
Das Cover ist der Wahnsinn, es sieht so toll aus und ich wusste, ich muss es im Regal haben.
Titel
 
Der Titel passt sehr gut und trifft es genau.
 
Erster Satz 

",,Ich weiß wirklich nicht was schlimmer ist." beschwerte ich mich."
Meine Meinung

Also ich mag normalerweise keine Liebesromane , aber diesen mochte ich sogar sehr, er hat mich unterhalten und auch in der Sbahn laut zum Lachen gebracht.

Die Handlung ist wundervoll geschmeidig verlaufen und man konnte sich sofort in die Situationen hineinversetzten. Es ist einfach sehr gut verpackt und lässt einen durchgehend grinsen.

Zoey war so toll und tiefgründig beschrieben und auch Ben war sehr toll und keinesfalls oberflächlich. Die Nebencharaktere haben mir immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Sie haben das Buch vervollständigt und abgerundet.

Der Schreibstil war so angenehm und ich konnte mir alles gut vorstellen und nachempfinden. 

Ich kann allen dieses Buch empfehlen und gebe ihm 4 Glitzer.

Bewertung
💫💫💫💫

Der Prinz der Elfen von Holly Black


Halli Hallo und willkommen zu einer neuen Rezension

 

 Verlag: Cbt




Seiten: 416


 Empfohlenes Alter: ab 14


 ISBN:
978-3570164099
  Preis: 16,99 €
 Autorin
Holly Black lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren in New Jersey. Seit sie 2002 den Roman »Elfentochter« veröffentlichte, der von der American Library Association als »Best Book for Young Adults« ausgezeichnet wurde, lebt sie als freischaffende Autorin. Zusammen mit dem Illustrator Tony DiTerlizzi ersann und schrieb sie die Bestseller-Kinderbuchreihe »Die Spiderwick-Geheimnisse«. Holly Black schlägt die internationale Presse und ein riesiges Fanpublikum mit jedem neuen Roman in ihren Bann. 
Inhalt

Holly Black ist zurück - mit einer grandiosen Elfenfantasy!


Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …

Cover
Das Cover ist sehr schön,mir gefällt das weiß und die beiden Personen die mit den Wald verbunden sind.

Titel
Dieser Titel passt sehr gut, da es um den Prinz der Elfen geht. Der Titel ist direkt auf den Punkt gebracht.
Erster Satz 

"Am Ende eines Waldweges, hinter einem Bach und einem ausgehöhlten Baumstamm mit Asseln und Termiten, stand auf dem Erdboden ein Sarg aus Glas."
Meine Meinung
Ich bin mit hohen erwartungen an das Buch gegangen und fand es leider auch ziemlich enttäuschend.

Die Einführung in das Buch war für mich sehr verwirrend. Der Verlauf der Geschichte, wurde am Anfang zu sehr aufgebauscht, so dass ich mir sehr viel erhofft hatte. Dieses Aufbauschen ging dann aber, Kapitel für Kapitel zurück.

Die beiden Geschwister waren sehr oberflächlich und nach dem Motto 0815 geschrieben.Auch der Prinz war oberflächlich und hatte keine tiefe.

Der Schreibstil hat mich sehr aus dem Lesefluss geeworfen, da einfach zwischendurch, die Perspektiven der beiden geweschselt wurden, diese dann auch noch mit der Erzähler Perspektive vermischt wurde.

Ich fande das Buch okay und vergebe deswegen 2 Glitzer.

Bewertung
💫💫

Die Wellington Saga - Versuchung / Teil 1

Halli Hallo und willkommen zu einer neuenRezension
Verlag: Blanvalet




Seiten: 407


 Empfohlenes Alter: ab 14


 ISBN: 978-3734103728


 Preis: 12,99 €
 Autor
 Ignacio »Nacho« Figueras gehört zu den bekanntesten Männern der Welt und ist das internationale Werbegesicht von Polo Ralph Lauren. Von CNN als »David Beckham des Reitsports« gefeiert, ist Figueras neben seiner Tätigkeit als Model Kapitän und Miteigentümer des preisgekrönten argentinischen Reitteams Black Watch. 2009 wurde er von den Lesern der Vanity Fair hinter Robert Pattinson und vor Brad Pitt zum zweitschönsten Mann der Welt gekürt. Mit seiner Frau Delfina und ihren vier Kindern lebt er abwechselnd in Kalifornien und Argentinien.
Inhalt

Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...


Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...


Band 1 der romantischen Wellington-Trilogie!

Cover
Das Cover ist sehr schön, es hat mich sehr angesprochen, als ich es zum ersten mal gesehen habe. Die Pinke Schrift, sticht einem sofort ins Auge. Auch der Perlmutglänzende Untergrund gefällt mir sehr gut und lässt die Ornamente nich besser wirken.

Titel
Dieser passt hervorragend zum Buch, da es in Wellington spielt. 
Erster Satz 

",,Nein" lachte Georgia." 
Meine Meinung
Ich bin mit sehr hohen Erwartungen an das Buch gegangen, und wurde leider sehr enttäuscht. 
Am Anfang des Buches wurde man langsam aber doch schwungvoll in die Geschichte gebracht, man lernte Georgia und ihren besten Freund, wie auch Alejandro, kennen. Das Pferdethema wurde auch relativ zügig mitdazu genommen.

Die Handlung hat sich dermaßen gezogen, es gab keine wirklich spannende Stelle in dem Buch und am Ende ging alles viel zu schnell und viel zu gepresst von statten. Es wirkte als hätte der Autor alle Ideen die er noch nicht mit eingebaut hatte, auf die letzten Seiten pressen wollen. Außerdem ging es in den letzten Seiten eigentlich nur noch um Sex und nicht anderes.

Die beiden Protagonisten waren mir sehr unsympathisch. Georgia war an manchen Stellen wirklich sehr wiedersprüchlich und hat nicht das selbe gedacht was sie schlussendlich getan hat. Auch Alejandro, war ein sehr oberflächlicher Charakter, man hat nicht über ihn erfahren und es wurde nie weiter auf ihn eingegangen.

Der Schreibstil hat mich meine letzten Nerven gekostet. Mitten im Kapitel wurden einfach die SIchten gewechselt, ohne Absatz und ohne Andeutung. Das hat mich so verwirrt und damit bin ich auch überhaupt nicht zurecht gekommen. 

Ein Buch das mir nicht so gut gefallen hat, trotzdem möchte ich gerne den zweiten Teil des Buches lesen.

Bewertung

💫,5

Sonntag, 14. Mai 2017

Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Halli Hallo und wilkommen zu einer neuen Rezension <3



Verlag: Lübbe One

Seiten: 560

 Empfohlenes Alter: ab 14

 ISBN: 978-3846600368

 
 Preis: 18,00 €

Inhalt

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...

Autorin 

Mary E. Pearson

Cover

Ich liebe es, vor allem, wie die Silberne Schrift gestaltet und hervorgehoben wurde. Was ich mir aber gewünscht hatte, wäre, dass das Mädchen auf dem Cover dunkle Haare gahabt hätte, da so auch unsere Protagonistin beschrieben wurde. Jedoch ist es beim zweiten und dritten Teil anders.

Titel

Ich finde den Titel nicht so ganz passend, trotzdem versteht man die bedeutung, wenn man das Buch gelesen hat.

Erster Satz 

"Erzähl mir noch einmal davon, Ama. Erzähl mir von dem Licht."

Meine Meinung 

Am Anfang des Buches war ich etwas skeptisch, in hinsicht auf die Charaktere und die Handlung des Buches. Die beiden männlichen Protagonisten waren mir suspekt und auch bei Lia war ich mir nicht ganz sicher. Doch nach jeder Seite habe ich die Charaktere mehr und mehr ins Herz geschlossen. Auch die anderen Personen im Buch waren mir sympatisch.

Jedoch zog sich der Anfang bis zur Mitte hin sehr stark, was mich manchmal sehr gelangweilt hat. In der Mitte des Buches nahmen die Charaktere aber andere Züge an. Was mich auch so sehr an diesem Buch begeistert hat, war, dass man bis zum Ende nicht wusste, wer der Prinz und wer der Attentäter war. Das mitzäzeln hat echt sehr viel Spaß gemacht, dazu wurden von der Autorin auch falsche Brotklumen gestreut, was mich auf den völlig falschen Protagonisten brachte. Diese Idee habe ich noch nie bei einem anderen Buch gesehen.

Auch die Stimmung des Buches fand ich ein mittelalterlich und hat einen in diese Zeit katapultiert, die Sichtwechsel haben sehr viel abwechslung in das manchmal langatmige Buch gebracht. Dadurch konnte ich mir auch die Welt sehr gut vorstellen, und die Karte die in dem Buch ist, hat einem geholfen, nazuvollziehen, wohin die Protagonisten gereist sind. Der Schreibstil war angenehm, nicht zu detaliert aber auch nicht zu oberflächlich.

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

Bewertung 
💫💫💫💫